Sonntagsschule

Kinderkirche findet seit 19.07.2020 wieder statt!

An den sonntäglichen Gottesdiensten sind die Kinder bei uns mit den Eltern zusammen im Gottesdienst. Nach etwa 15 Minuten gibt es einen speziellen Kinderteil. Anschließend ziehen sie mit einer Kerze, Symbol für das Miteinander im Glauben an Jesus, in die Sonntagsschule. Dort werden ihnen biblische Geschichten vermittelt, Raum für Gespräche angeboten (die Kinder haben vieles auf dem Herzen) und inhaltlich gespielt oder gebastelt.

Aktuelles zur Sonntagschule (Kinderkirche) während der Corona-Pandemie

Die Mitarbeiterinnen und der Mitarbeiter der Sonntagsschule (Margit Görtz, Beate Leßmann und Martin Görtz) haben zusammen mit Homrichs am vergangenen Sonntag überlegt, wie wir wieder das Angebot der Sonntagsschule aufnehmen können.

Der Raum wurde entsprechend mit Abständen zwischen den Kindern hergerichtet, so dass 5-6 Kinder ihr Programm parallel zur Predigt haben können. Für die nächsten 7 Wochen kann die Sonntagsschule nun wieder angeboten werden. Für die Zeit danach müssen wir neu entscheiden.

Wie in den Schulen gilt: 

Auf dem Weg in den Raum muss eine Maske getragen werden - im Raum selber, darf die Maske abgenommen werden. Aus hygienischen Gründen können wir in der Coronazeit nicht die Buntstifte der Sonntagsschule für alle verwenden. Deswegen sind alle Kinder gebeten (Eltern bitte daran denken!), ihre eigene Federtasche mit Stiften und Buntstiften mitzubringen.

Kleinere, die Schwierigkeiten haben, die vorgeschriebene Distanz einzuhalten, können nur zusammen mit ihrem elterlichen Begleiter teilnehmen, der hier die Verantwortung wahrnimmt.

Wir freuen uns auf die Kinder!